Optimieren Sie OBS mit hardwarebasiertem Encoding für AMD, INTEL und NVIDIA

Find AI Tools
No difficulty
No complicated process
Find ai tools

Optimieren Sie OBS mit hardwarebasiertem Encoding für AMD, INTEL und NVIDIA

Table of Contents:

  1. Einführung in OBS und Hardware-Encoding
  2. Einrichten von OBS für hardwarebasiertes Encoding 2.1. Ausgabe-Einstellungen 2.2. Hardware-Encoding für Quick Sync Video 2.3. Hardware-Encoding für Nvidia-Grafikkarten 2.4. Hardware-Encoding für AMD-Grafikkarten
  3. Erweiterte Einstellungen für lokale Aufzeichnung und Streaming gleichzeitig
  4. Farbformatierung für optimales Streaming
  5. Audioeinstellungen für Streaming und lokale Aufzeichnung
  6. Zusammenfassung und Verabschiedung

🎥 Einführung in OBS und Hardware-Encoding

OBS (Open Broadcaster Software) ist eine leistungsstarke Streaming-Software, die von vielen Content-Erstellern verwendet wird, um ihre Inhalte in Echtzeit ins Internet zu übertragen. Wenn jedoch Ihr Prozessor nicht über ausreichende Leistung verfügt, um das Encoding über x264 durchzuführen, ist die Verwendung von hardwarebasiertem Encoding eine gute Alternative, um die Verarbeitungslast zu reduzieren. In diesem Artikel werde ich Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie OBS richtig einrichten und hardwarebasiertes Encoding nutzen können.

🖥 Einrichten von OBS für hardwarebasiertes Encoding

🔧 Ausgabe-Einstellungen

Die ersten Einstellungen, die wir vornehmen müssen, befinden sich unter dem Menüpunkt "Ausgabe". Hier haben Sie die Möglichkeit, das Bitrate-Setup für das Streaming sowie die lokale Aufzeichnung festzulegen. Wenn Sie eine generische Einstellung für 1080p 60FPS verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihre Basisauflösung auf 1080p und die Framerate auf 60 eingestellt ist.

🎞 Hardware-Encoding für Quick Sync Video

Wenn Sie einen Intel-Prozessor ohne integrierte Grafik verwenden oder eine dedizierte Grafikkarte besitzen, können Sie Quick Sync Video als Hardware-Encoding-Methode verwenden. Gehen Sie zu den Ausgabe-Einstellungen und ändern Sie den Ausgabe-Modus in "Advanced". Wählen Sie Quick Sync als Encoder aus und stellen Sie den Ziel- und den Profilmodus entsprechend ein. Stellen Sie sicher, dass die gewünschte Bitrate für das Streaming eingestellt ist.

🎥 Hardware-Encoding für Nvidia-Grafikkarten

Für Nvidia-Grafikkarten können Sie das NVENC-Hardware-Encoding verwenden. Wechseln Sie zu den Ausgabe-Einstellungen und wählen Sie als Encoder den NVENC aus. Stellen Sie die Bitrate, die Keyframe-Intervalle und andere gewünschte Einstellungen ein. Weiterhin können Sie die GPU-Auswahl für zusätzliche Grafikkarten festlegen, falls vorhanden.

📺 Hardware-Encoding für AMD-Grafikkarten

Für AMD-Grafikkarten verwenden Sie das VCE-Hardware-Encoding. Wählen Sie den entsprechenden Encoder aus und stellen Sie die gewünschten Bitrate- und Profil-Einstellungen ein. Die VCE-Optionen sind in der Regel weniger komplex als bei anderen Hardware-Encodern.

🎬 Erweiterte Einstellungen für lokale Aufzeichnung und Streaming gleichzeitig

Wenn Sie sowohl lokal aufzeichnen als auch streamen möchten, können Sie die erweiterten Einstellungen nutzen. Sie können Quick Sync für das Streaming und Ihre primäre Grafikkarte für die lokale Aufzeichnung verwenden. Bei Bedarf können Sie auch separate Audio-Tracks für Mikrofon und Desktop-Audio einrichten, um die Aufnahme flexibler zu gestalten.

🌈 Farbformatierung für optimales Streaming

Das NV12-Farbformat ist ideal für Streaming, da es weniger Verarbeitungsleistung benötigt und eine gute Bildqualität bietet. Allerdings kann es in einigen Fällen zu Problemen kommen, insbesondere bei Spielen mit hochwertigen Grafiken. In solchen Fällen sollten Sie das I420-Farbformat wählen. Beachten Sie jedoch, dass dies möglicherweise mehr Rechenleistung erfordert.

🎧 Audioeinstellungen für Streaming und lokale Aufzeichnung

Unter den Output-Einstellungen können Sie die Audio-Tracks für das Streaming und die lokale Aufzeichnung einrichten. Wählen Sie die gewünschte Bitrate und legen Sie die Audioinput-Capture-Quellen fest, z. B. Ihr Mikrofon und den Desktop-Audio. Für lokale Aufnahmen können Sie separate Audio-Tracks für Mikrofon und Desktop-Audio erstellen, um die Bearbeitungsfreiheit zu erhöhen.

📝 Zusammenfassung und Verabschiedung

In diesem Artikel haben wir detailliert erklärt, wie Sie OBS für hardwarebasiertes Encoding einrichten können. Wir haben die verschiedenen Optionen für Quick Sync Video, Nvidia-Grafikkarten und AMD-Grafikkarten erläutert. Darüber hinaus haben wir erweiterte Einstellungen für die lokale Aufzeichnung und Tipps zur Farbformatierung und Audioeinstellungen bereitgestellt. Wir hoffen, dass Sie von diesen Informationen profitieren und wünschen Ihnen viel Erfolg beim Streamen und Aufnehmen mit OBS!

FAQ:

Q: Kann ich Quick Sync Video auf Nvidia-Grafikkarten verwenden? A: Nein, Quick Sync Video ist eine Hardware-Encoding-Methode, die nur auf Intel-Prozessoren verfügbar ist. Für Nvidia-Grafikkarten sollten Sie das NVENC-Encoding verwenden.

Q: Welche Bitrate sollte ich für das Streaming verwenden? A: Die empfohlene Bitrate hängt von der Streaming-Plattform und Ihrer Internetverbindung ab. In der Regel liegt die empfohlene Bitrate zwischen 2500 und 6000 Kbps für 1080p-Streams.

Q: Kann ich separate Audio-Tracks für meine Aufnahmen erstellen? A: Ja, OBS ermöglicht es Ihnen, separate Audio-Tracks für Ihre Aufnahmen zu erstellen. Dadurch können Sie später in der Bearbeitung flexibler mit Ihrem Audio umgehen.

Q: Kann ich hardwarebasiertes Encoding auf älteren Prozessoren verwenden? A: Hardwarebasiertes Encoding setzt in der Regel eine integrierte Grafikeinheit oder eine dedizierte Grafikkarte voraus. Ältere Prozessoren ohne integrierte Grafik bieten möglicherweise keine Unterstützung für hardwarebasiertes Encoding.

Q: Welche Vorteile bietet hardwarebasiertes Encoding gegenüber softwarebasiertem Encoding? A: Hardwarebasiertes Encoding entlastet die CPU und ermöglicht eine bessere Leistung bei der Aufnahme und Übertragung von Inhalten. Es kann auch die Bildqualität verbessern und mehr Echtzeit-Effekte ermöglichen.

Ressourcen:

Most people like

Are you spending too much time looking for ai tools?
App rating
4.9
AI Tools
100k+
Trusted Users
5000+
WHY YOU SHOULD CHOOSE TOOLIFY

TOOLIFY is the best ai tool source.